Der Stierhund

            (21.April - 20.Mai)

 

Stierhund

 

 

 

Stier geborene werden von Venus, dem Liebesplaneten beherrscht. Wen wundert es also, dass in diesem Sternzeichen geborene Hunde einfach jeden um die „Pfote“ wickeln können. Mit ihrem Charme und ihrem Bedürfnis nach Harmonie schleichen sie sich ganz schnell in jedes Menschenherz: und auch mit anderen Hunden oder kleinen Kindern klappt es prima, denn Familiensinn und Fürsorglichkeit zeichnen den typischen Stier aus. Dieser Hund liebt Routine und braucht ein Gefühl der Sicherheit, um sich ganz entfalten zu können. Er hat kein Verständnis für irgendwelche Improvisationen und braucht meist lange um sich in fremder Umgebung einzugewöhnen. Der Stier-Hund  geht Konflikten aus dem Wege und ist ein absoluter Genießer. Ihn bringt nichts so schnell aus der Ruhe und geduldig lässt er alles mit sich geschehen. Wenn der Stier wählen könnte, dann würde er den leckeren Hundekuchen einem wilden Spiel vorziehen. Er ist in Liebesdingen sehr konsequent, denn wenn er sich einmal für jemanden entschieden hat bleibt er für immer treu. Wenn es darauf ankommt verteidigt er mutig seine Familie und sein Eigentum. Eine Trennung von seinem Rudel verabscheut er. Er hat immer ein gutes Gefühl wann er stört oder willkommen ist.

Belohne deinen Stier-Hund mal wieder mit einem gutem Essen oder einer kleiner Aufmerksamkeit wie zum Beispiel einen gemütlichen Spaziergang über blühende Wiesen. Er braucht das Gefühl für etwas verantwortlich zu sein. Also verwöhne deinen Liebling nach allen Kräften und versuche ihn zu verstehen: Er ist nicht stur – nur ein wenig bequem!

 

zurück zur Übersicht

               zurück