Timmendorfer Strand

Landseertreffen am Timmendorfer Strand 

(Reisen ist in der Jugend ein Teil der Erziehung, im Alter ein Teil der Erfahrung. (Francis Bacon))

 

CarusoWOW, Herrchen und Frauchen sind immer für eine Überraschung gut.

Eigentlich hatten Felana und ich uns schon auf einen faulen Tag eingerichtet. Schließlich war „Tag der Einheit“ und da kann man es sich schon mal mit den beiden auf der Couch gemütlich machen und alle „Viere“ von sich strecken.  Aber wir Fellnasen waren da auf einer völlig falschen Fährte. Unsere beiden besseren Hälften hatten natürlich mal wieder was anderes vor. Aber wir zwei wissen ja, wenn sie sich was einfallen lassen, ist es bestimmt etwas, was uns gefällt. Und so ging es mal wieder auf Reisen  über die Autobahn in Richtung Timmendorfer Strand.

Endlich angekommen, staunten wir nicht schlecht…. eine Horde Landseer! So etwas sehen wir sonst nur auf Ausstellungen. Nachdem wir uns alle auf dem Parkplatz gesammelt haben, ging es zum Strand! Ich war ganz aufgeregt und wollte am liebsten alle auf einmal begrüßen, aber Frauchen war streng und ich musste mich gedulden….

FelanaIch sah das ein bisschen  gelassener! Bin ja fast immer relaxter als Caruso! Aber für mich gab es eine R I E S E N Ü B E R R A S C H U N G!

Womit weder Herrchen noch Frauchen noch ich gerechnet haben, war ein Wiedersehen mit Felia-Floh (meiner Schwester aus Bochum)! Wir waren gerade auf dem Weg zum Strand, als ein Auto hielt und mit den Leuten vor uns sprach. Irgendwie kannte ich dieses Auto und den Mann….und was soll ich Euch sagen….Floh´s  Herrchen und Frauchen machten gerade Urlaub am Timmendorfer Strand! Hach, was war die Freude groß, wir zwei Schwestern wieder beisammen! Und das süße Baby von Janina und Marc habe ich auch kennengelernt.  Tja, unverhofft kommt oft!

CarusoAber wir haben auch andere tolle Hunde kennengelernt, denn am Strand durften wir ohne Leine herumtollen, fangen spielen, ins Wasser springen und…und…und….! Als wir alle „Mann“ losliefen, bebte ganz schön die Erde! Eine weiß-schwarze Welle überflutete den Timmendorfer Strand. Andere Spaziergänger staunten nicht schlecht als sie uns sahen.  Wir haben allen gezeigt, dass wir manierliche Tiere sind (und alle Landseermenschen waren stolz auf uns „Große“). Nur eins war sehr komisch… ich weiß nicht was die Menschen in das große Wasser getan haben, das war einfach nur …bäh! Ich sag´s Euch…ungenießbar! Das war aber auch das einzige, was ich zu bemängeln hätte. Irgendwer war wohl verliebt und hat zu viel Salz ins Wasser getan!

FelanaHihi ich lach mich tot, weiß der „Große“ etwa tatsächlich nicht, das die Ostsee salzig ist. Ich werde ihm das nachher mal erklären. Ich hab lieber gewartet, bis es Wasser aus dem Napf gab. Aber alles in allem muss ich Caruso Recht geben. Wir hatten wieder einen wunderschönen Tag  und freuen uns auf das nächste Treffen mit all diesen tollen Zwei- und Vierbeinern!

P.s. Nochmals vielen Dank an die Organisatoren!!!